Nummer 1105 ist nur ein bisschen aufgeregt. Mit sechs anderen Kindern und Jugendlichen sitzt er in einem Raum auf dem Studiogelände des Kinderkanals, kurz Kika, in Erfurt. Gleich soll ihr Casting für die neue Staffel von „Schloss Einstein“ beginnen, aber Nummer 1115 fehlt. Tobias Schulz, den hier aber alle nur Tobi nennen und der die Kinder durch das Casting führt, geht 1115 suchen und kehrt mit einem blonden Mädchen zurück. Dann kann es endlich losgehen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.