Hamburg - Der Titelgewinn der Fußballnationalmannschaft hat dem deutschen Fernsehen ein neues Allzeit-Quotenhoch beschert: 34,65 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntagabend ab 21 Uhr die Übertragung des 1:0-Siegs gegen Argentinien im WM-Finale in der ARD. Der Marktanteil betrug 86,3 Prozent. Die bisherige Bestquote war am Dienstag zuvor beim 7:1-Sieg im Halbfinale gegen Brasilien mit 32,54 Millionen Zuschauern gemessen worden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.