Die Komponistin und Musikerin Kathrin Pechloff ist Geschäftsführerin der IG Jazz und mit Nikolaus Neuser von der Deutschen Jazzunion und Till Brönner federführend am Jazzhaus-Projekt beteiligt. 
Foto:  Lena Semmelroggen

Berlin - Im vergangenen Jahr war die Alte Münze vor allem Projektionsfläche und Kulisse. Für den Traum der freien Szene vom eigenen Ort (legitim). Für das Ausprobieren partizipativer Prozesse in der Kulturpolitik (sportlich). Für das Gegeneinanderausspielen kreativer Genres: freie Kunst gegen Kunsthandwerk und Design (unnötig). Und für das immer neue Skizzieren einer Quadratur des Kreises: dass ein Ort, an dem die Inhalte in die Breite gehen, dennoch von der Bedeutung her in die Höhe wachsen kann (wird zu beweisen sein). 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.