Die Wilmersdorfer Moschee.
Die Wilmersdorfer Moschee.
Foto: imago images/Sven Lambert

Berlin - In Berlin gibt es knapp 100 Moscheen, die meisten allerdings fallen als Hinterhofmoscheen wenig auf. Die schönste und älteste immer noch bestehende Moschee ganz Deutschlands war und ist die Wilmersdorfer Moschee, auch bekannt als Berliner oder Ahmadiyya-Moschee. Sie steht mit ihren beiden 32 Meter hohen Minaretten in der Brienner Straße 7-8 fast so prachtvoll wie das indische Taj Mahal.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.