Es gibt Themen, über die möchten die meisten Menschen nicht gern reden. Wiederkehrender Fußpilz, die letzte Steuererklärung oder: digitale Überwachung. „Es ist einfach nicht sexy. Aber wichtig“, bestätigt Till Horstmann. Mit bunten Sneakers und gestreiften Sweatshirt lehnt er sich auf der Holzbank zurück und nimmt einen Schluck Bier.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.