Angel Olsen   hat   ihre zarten Songs mit Stimmemphase, Streichern und  Synthkram aufgebauscht.
Angel Olsen  hat  ihre zarten Songs mit Stimmemphase, Streichern und Synthkram aufgebauscht.
Foto: imago images

Berlin - Das CTM geht in die zweite Woche. Einen Festivalpass braucht man nicht, wenn man ein paar der erwartbar vielversprechenden Performances sehen will. Es gibt sie alle auch einzeln, oder als jeweils Abendpaket.  

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.