Die Autorin Anne Weber. Ihr Buch ist auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2020. Die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 12. Oktober verliehen.
Foto: Helmut Fricke/dpa

In „Annette, ein Heldinnenepos“ erzählt die deutsch-französische Schriftstellerin Anne Weber von einer mutigen Frau: Sie verteilte Flugblätter gegen die Nazis, unterstützte Menschen, die in Spanien gegen den Faschismus kämpften und rettete zwei jüdische Kinder vor der Deportation. Jad Vashem ehrte sie und ihre Eltern als „Gerechte unter den Völkern“. Ihre erste Liebe, Rainer Jurestal, wie sie in der Résistance, wurde von Kollaborateuren erschossen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.