Nein, das möchte man nicht: Von einem kräftigen Mann nach allen Regeln der Kunst vermöbelt werden, wobei dieser Mann, erstens, in Sekundenschnelle hin- und herwechselt zwischen Normal- und Ameisengröße, sodass sich einem, zweitens, kaum die Möglichkeit zur gezielten Gegenwehr bietet, vor allem aber, drittens, der normal große Mann zwar in gewohnt harter Weise zuschlägt, aber im Ameisenformat mit eben dieser Härte und viel kleineren Fäusten – also mit einer vergleichsweise viel größeren Kraft pro Aufschlagfläche seinen Gegenüber trifft. Und als wäre diese seine relative Superkraft nicht schon schlimm genug, helfen dem Ameisenmann bei seiner Attacke auch noch eine Reihe echter Ameisen: eine beißende, giftende und allerlei nützliches, da zerstörerisches Explosionsgedöns tragende Krabbler-Armee.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.