Träume, Burgruinen, klappernde Mühlen, Mondlicht, die Mächte der Finsternis, das Landleben, Volkslieder, Shakespeare, Religion, ferne Länder oder Drogen, alles kann romantisch sein. Romantik, das ist eines jener seltenen Worte, bei dem jeder etwas fühlt, aber niemand genau anzugeben weiß, was darunter zu verstehen ist. Romantik kommt aus dem Mittelalter, der Mystik und dem Märchen, sie war eine Kunstepoche nach 1800 und sie dauert bis heute.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.