Es gibt wohl kaum einen besseren Ort auf der Welt, um die Trends der Sneaker-Mode zu studieren, als die Straßen von New York. Kaum jemand in dieser Stadt trägt einfach nur ein paar Turnschuhe weil sie praktisch sind und passen, Marke, Farbe und Stil sind immer ein Statement.

So wird man in den Cafés von SoHo andere Schleicher sehen als auf den Basketball-Plätzen von Harlem, in den Punk-Clubs auf der Lower East Side oder auf den Techno-Parties in Brooklyn. Überall ist die Wahl des Schuhs Ausdruck von Individualität und Gruppenzugehörigkeit, bisweilen sogar Weltanschauung.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.