Kaum eine Dynastie hat sich so lang auf dem Thron gehalten wie die Romanows. Von 1613 bis zur Februarrevolution 1917 regierten sie Russland ohne Unterbrechung, und stolz feierte man am Vorabend des Ersten Weltkriegs ihr 300. Jubiläum. Es gab Festzüge, Briefmarken und ein eigenes Fabergé-Ei, und vor dem Kreml wurde ein Obelisk mit dem Namen aller Monarchen errichtet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.