Bad Saarow, die meisten Berliner denken bei der Ortsbezeichnung an die beliebten Therme, die im Herbst und Winter ein paar Stunden Entspannung und Erholung von der in Berlin meist doch recht trüben Jahreszeit versprechen.

Doch der Ort östlich der Hauptstadt will mehr als nur der Naherholung dienen und hat in diesem Sommer die Konzertreihe „Musik am See“ gestartet. Kunst und Kultur vor Ort will die private Initiative von Musikfans und Bad-Saarow-Begeisterten fördern und den Kurort am Scharmützelsee musikalisch bereichern. Unter dem Motto „Musik in den Gärten“ findet am 13. August ein Jazzkonzert im Garten des Scharwenka-Hauses mit anschließendem Dinner mit Weinbegleitung im Restaurant Amiceria in den Kurpark Kolonnaden statt, gefolgt von einem Chanson- Flanierkonzert durch das historische Saarow Centrum war Sonntag, den 15. August.

David Beecroft
Chronicles of Jazz

Den Saisonabschluss bildet ein feierliches Seekonzert mit der „Lautten Compagney Berlin“ am Freitag, den 27. August mit einem Programm von Barock bis Tango. Ziel dieses Abends ist es, musikbegeisterte Partner zu finden, um zukünftig jeden Sommer in Bad Saarow ein musikalisches Feuerwerk mit Seebühne zu feiern.

Infos, Programm und Tickets unter www.musikamsee.de