Balbina mag klare Strukturen - in der Kleidung und im Gesang
Foto: Christophkassetten.com

Berlin - Ein sehr romantischer Begriff prägt das neue Album der Berliner Sängerin Balbina: „Wandeerluuust, Wandeerluuust“ intoniert mit ulkiger Betonung ein Frauenchor den Refrain im gleichnamigen Titel, der mit einem wunderbar weich schwappenden R&B-Groove auch einer der Besten ist. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.