Ludwig van Beethoven.
Foto: ArTo/stock.adobe.com

Berlin - Rudolf Buchbinder kommt mit der Staatskapelle Dresden und führt die Beethoven-Klavierkonzerte Nummer zwei bis vier auf. Daniel und Michael Barenboim sowie der Cellist Kian Soltani handeln an zwei Tagen die Klaviertrios von Beethoven ab, das sind drei Stück unter der Opuszahl 1, zwei unter 70 und eines unter 97; der Zyklus wird zweimal gespielt. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.