Gut, dass uns die Gedanken nicht als Schrift über die Stirn laufen, ließ Georg Büchner schon seinen Danton feststellen. Denn der Mensch ist ein Abgrund, und wenn man das an seinen Taten wahrnimmt, ist das schlimm genug; wüsste man um die schlimmen Gedanken schon bei ihrem Auftauchen, wäre ein zivilisiertes Leben vermutlich gar nicht möglich.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.