Berlin - Die Erinnerung reicht zurück in die achtziger Jahre, in eine Altbau-Wohnung im Friedrichshain, aus der als bleibende Eindrücke die hohen Decken und Hinnerk geblieben sind, wie er mit witzigem Getöse und unbändiger Energie durch die Zimmer fegt. Er war damals 11 und seine Cousine meine beste Freundin, als wir die Ferien bei seiner Familie verbrachten.

Dreieinhalb Jahrzehnte später sitzen wir an einem schwülen Juliabend in den Loungestühlen einer Hamburger Hotelterrasse an der Elbe. Hinnerk Schönemann kommt gerade aus dem Umland vom Set der ARD-Reihe „Nord bei Nordwest“, seinem eigenbrötlerischen Tierarzt und Kommissar Hauke Jacobs sahen zuletzt über 10 Millionen Menschen zu. Oberes „Tatort“-Niveau. Im Rekordflug auch sein balzwütiger Jürgen Simmel im ZDF als Teil des Ermittler-Duos in „Marie Brand“ (knapp neun Millionen).

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.