Berlin - Insgesamt 17 Filme konkurrieren in diesem Jahr um die Auszeichnungen der Berlinale. Darunter sind etwa Fatih Akins „Der Goldene Handschuh“ und Lone Scherfigs „The Kindness of Strangers“. Neu hinzugekommen sind „Synonymes“ von Nadav Lapid und der chinesische Film „Yi miao zhong“ von Zhang Yimou.

Außerdem laufen sechs weitere Filme außer Konkurrenz, darunter „Vice - der zweite Mann“ von Adam McKay über den US-Vizepräsidenten Dick Cheney. Der Film feiert seine Deutschlandpremiere auf der Berlinale. Die Internationalen Filmfestspiele Berlin beginnen am 7. Februar. (dpa)

Verfolgen Sie die Eröffnung in unserem Liveblog: