Berlin - Manches Kunststück vermag einzig die Literatur. Zum Beispiel, leidige Hausaufgaben in eine Textpassage zu verwandeln, die zu Herzen geht. Sie lautet wie folgt: „Da ich keinen Ärger mehr mit meiner Mutter wollte, setzte ich mich an meinen Schreibtisch und fing an, den Arbeitsbogen und die Übung zu machen. Es war ein megaalter Text und er fing an mit ,Die Wonne meiner Kindheit war die Wiese’ Wir sollten die Kommas setzen. Ich streute eine Handvoll Kommas drüber und hoffte, dass es stimmte. Die Wonne meiner Kindheit war Otto.“