Berlin - Das schönste Schlagzeugsolo an diesem langen Jazzwochenende wird auf einer leicht knittrigen Lederhose gegeben. Es musiziert: Steve McCraven, Drummer im Archie Shepp Quartett, auf den beiden eigenen Beinen. In rasender Geschwindigkeit gibt er den Grundbeat mit seinen klatschenden Daumen und wirbelt mit den restlichen Fingern polyrhythmisch verzwirbelt darüber.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.