Berlin - Am vergangenen Wochenende haben wir den Bezirksmuseen im Norden und Osten Berlins einen Besuch abgestattet. Diese Woche geht es in den Südwesten der Stadt. Das Museum Treptow-Köpenick hat gleich vier Standorte, die unterschiedlicher nicht sein könnten. An die Köpenicker Blutwoche wird in der Gedenkstätte in der Puchanstraße erinnert. Im Juni 1933 eskalierte die Gewalt gegen Sozialdemokraten, Kommunisten, Gewerkschafter und Juden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.