Berlin - Im Haus am Waldsee trifft Kunst auf Naturwissenschaft. Die Begegnung wird zum faszinierenden Spektakel über ein großes, aktuelles und endloses Thema der Physik: Zeit, Raum, Energie, Materie. Elf Säle und Zimmer im Haus am Waldsee, das seit 75 Jahren ein Podium anspruchsvoller wie packender Ausstellungen zeitgenössischer Kunst ist, machen bildhaft, was sich zwischen Himmel und Erde befindet – oder sich dort befinden könnte. Wovon schon seit Menschengedenken geträumt wird: die Sehnsucht nach dem Weltraum, nach fernen Galaxien, nach womöglich außerirdischen Lebensformen, nach Schwerlosigkeit und unfassbare Energien außerhalb unserer Wahrnehmungs- und Vorstellungskraft.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.