Sie heißen Palina Pralina, Nelly Negret, Nordisch Nobel, Merna Mariella oder Heart of Holly. Klingt wie Kaufhausmarken für Glitzerpullover, wegen des bemüht weltläufigen Flairs und der Alliterations-Obsession – aber es sind allesamt Namen, unter denen fashionaffine junge Frauen von heute ihre Meinungen und Deinungen ins Netz bringen. Beziehungsweise: vor allem ihre Kleidungen. Die Modebloggerinnen, die ihre Talente in die Dienste der Mediengruppe RTL gestellt haben, sind ganz erfüllt von der Frage, wie man den perfekten Mantel findet oder wie man einen „destroyed sweater“ (falls Sie sich fragen, was das ist: ein Pullover mit Löchern, die Absicht sind) am besten kombiniert. Wir verraten es gern: zur weiten Lederhose.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.