Wie viele Versionen von "Blowin' In The Wind" wird es noch geben, bevor es als Erkennungsmelodie eines längst historisch gewordenen Lebensgefühls ausgedient hat. Der bald 78-jährige Bob Dylan gab darauf am Donnerstagabend in Berlin eine fast kammermusikalische Antwort.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.