Albuquerque - „He's back bitch!“ Lange mussten Fans warten, Freitag (11. Oktober) ist es endlich soweit: Der Breaking-Bad-Film „El Camino“ läuft beim Streaming-Anbieter Netflix an. Zum Start des Films sind Fans auf der ganzen Welt gespannt, was aus ihrem Liebling Walter White (Bryan Cranston) geworden ist. Da „El Camino“ im Geheimen abgedreht wurde, wusste bislang außer den Beteiligten niemand, ob der Drogenkönig aus Albuquerque im neuen Netflix-Film eine Rolle spielt.

Nun hat sich Serien-Schöpfer Vince Gilligan zum Schicksal des Hauptprotagonisten geäußert und in einem Interview verraten (Achtung, Spoiler! Ab hier gibt es kein Zurück mehr): „Walter White ist tot, ja.“

Welche Auswirkungen das für „El Camino“ hat, steht damit aber noch in den Sternen. Möglich ist auch, dass der Chemielehrer in Rückblenden auftaucht und auf diesem Wege doch Teil des Films ist. Zu diesen Spekulationen wollte sich Gilligan aber nicht äußern.

„El Camino“: Diese Lieblingsdarsteller der Fans sind dabei

Auf jeden Fall dabei ist jedoch der zweite Hauptcharakter: Jesse Pinkman (Aaron Paul). Denn um sein Schicksal soll sich die Fortführung der Serie drehen. Die Geschichte setzt kurz nach dem Ende von „Breaking Bad“ ein. Pinkman ist gerade vom Tatort geflohen, an dem Walter gemeinsam mit acht Nazis in einem Kugelhagel ums Leben gekommen ist.

Wenig später sitzt Ex-Drogendealer Jesse mitten in der Wüste in seinem Auto, hält für einen Moment lang inne und lauscht dem Radio. Darin teilt ein Sprecher gerade mit, dass nach dem Massaker Zeugen gesucht werden. Einer der Tatverdächtigen solle sich vom Tatort entfernt haben und werde nun gesucht. Weil Drogenkoch Walter White mit keinem Wort erwähnt wird, hatten viele Fans die Hoffnung, dass er vielleicht doch überlebt hat.

Während immer noch nicht klar ist, ob Bryan Cranston in „El Camino“ mitspielt, können sich „Breaking Bad“-Fans auf die Rückkehr eines anderen Lieblings freuen: Mike Ehrmantraut (gespielt von Jonathan Banks) ist dabei. Der Handlanger von Anwalt Saul Goodman bestätigte seinen Auftritt kurz nach Ende der Dreharbeiten. Und auch andere alte Bekannte wie Badger (Matt Jones) sollen in „El Camino“ einen Auftritt haben. Für Fans der Serie sollte der Film also ein Muss sein. (ve)