Berlin - Colson Whiteheads mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneter und als Fernsehserie adaptierter Roman „The Underground Railroad“ erzählt von einer Sklavin, die im 19. Jahrhundert ihren Peinigern entkommt – mithilfe eines unterirdischen Zugsystems (das es in der Realität natürlich nicht gab). Nächste Woche kommt Whitehead nach Berlin, um sein neues Buch „Harlem Shuffle“ vorzustellen. Die Bücherfrage der Woche geht Thomas Böhm von Radio eins, der die Lesung moderieren wird: Mit welcher unerhörten Erfindung überrascht Whitehead diesmal?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.