Die Medienlandschaft der USA ist nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht im Umbruch. Seit der Wahl Donald Trumps in das Präsidentenamt stehen die US-Medien nicht zuletzt auch einem erheblichen politischen Druck. Wir sprachen mit Monika Bäuerlein, der deutschen Herausgeberin der amerikanischen Non-Profit Nachrichtenorganisation Mother Jones.

Frau Bäuerlein, Was hat sich für Sie in ihrer Arbeit verändert, seit Donald Trump Präsident ist?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.