Die Sängerin konzentriert sich ganz auf ihre Performance.
Foto: POP-EYE/Mercedes Ortego Gonz

Berlin-Kreuzberg - Im Kinderzimmer hatte sie sich im Jahr 2017 ihren Song gebastelt, auf YouTube dazu ein selbst gedrehtes Video hochgeladen. Für die damalige 19-jährige Claire Cottrill aus Massachusetts, USA, die wohl erfolgreichste Idee ihres Lebens: Binnen weniger Tage hatte „Pretty Girl" Tausende Klicks – heute zählt das Video etwa 44,3 Mio. Aufrufe. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.