Allmachtsfantasien sind kleinbürgerlich, ein billiges, starkes Ressentiment der ewig Zukurzgekommenen, derjenigen also, die eigentlich etwas vom großen Kuchen haben wollen und sich stattdessen in rachegesättigten Weltbeherrschungsvisionen verlieren. Doch Allmachtsfantasien sind auch revolutionär, ein teures, starkes Ressentiment der ewigen Besserwisser, derjenigen also, die endlich selber den großen Kuchen backen wollen und deswegen ihren theorieklugen Weltveränderungsszenarien in Wort und Tat folgen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.