Die Sängerin Jennifer Lopez war ebenfalls bei „One World: Together at Home“ zu sehen (Archivbild). 
Die Sängerin Jennifer Lopez war ebenfalls bei „One World: Together at Home“ zu sehen (Archivbild). 
Foto: dpa/Stringer

Los Angeles - Eine zentrale Problematik beim Besuch von Pop- und Rockkonzerten bestehe in der Frage, wie man mit einem Bier in der Hand applaudiere, so etwa sagte es einst Max Goldt. Und ich kann hier nur zustimmen; nur, dass beim Konzertreporter dann noch das Notizen-Machen auf dem Mobiltelefon erschwerend hinzukommt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.