Popstar Lady Gaga bei einem Auftritt in der Radio City Music Hall in New York.
Foto: imago images/Everett Collection

Berlin - Womöglich war es schon abzusehen, dass die Pandemie auch die Festivals im Sommer erwischt. Nach „Wacken“ meldeten sich nun die Veranstalter von „Rock am Ring“, „Hurricane“ und „Elbjazz“ ab. All jene, die von Juni bis August ihre Shows veranstalten wollten. Ein wenig dürfen Freunde großer Live-Veranstaltungen noch auf Events im September (etwa das Lollapalooza Festival) hoffen, aber wer weiß, wie lange die Kontaktbeschränkungen noch gelten müssen.  

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.