Kenny Rogers.
Kenny Rogers.
Foto: Imago Images/United Archives

Berlin - Die Basslinie eines seiner größten Hits erinnert an den Sound Johnny Cashs, aber als „Ruby, Don’t Take Your Love To Town“ 1969 erschien, hatte Kenny Rogers und seine Band The First Edition diese klangliche Anspielung auf den größten Countrystar aller Zeiten nicht mehr nötig. „Ruby“ handelt von einem verletzten Kriegsheimkehrer, dessen Ehe an seiner Versehrtheit zerbricht. Ruby verlässt das Haus, obwohl er sie inständig bittet, es nicht zu tun.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.