Die Tanzperformance „Frontera“ des kanadischen Ensembles Animals of Distinction im HAU eröffnete das diesjährige CTM-Festival.
Foto: Roland Owsnitzk

Berlin - Ein Durcheinander von gespannten, drahtigen Körpern springt aufgescheucht von Stroboskopgeflacker über die Bühne, kontrolliert und purzelnd, zuckend, sportlich, katatonisch. Im diffusen Hintergrund statuarisch aufgereiht ein stur schwellendes Rockquartett, dessen Sänger in die Verdichtung weißes übersteuertes Rauschen kreischt. Das helle Lichtballern auf der Bühne wird von Rot geflutet, bis die Figuren still am Boden liegen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.