Daniel Craig: „Mach es nicht kaputt, hinterlasse es besser, als du es aufgefunden hast.“
Foto: dpa/Britta Pedersen

Daniel Craig, 52, hat ein gesundes Selbstbewusstsein, und das auch vollkommen zu Recht. Schließlich verdanken wir dem britischen Schauspieler die brutalste James-Bond-Darbietung aller Zeiten; er trug damit maßgeblich zur Erneuerung des Geheimagenten ihrer Majestät bei, der in all dem Gentlemen-Gedöns über die Jahre komplett langweilig geworden war – man denke nur an die drögen Vorgänger Timothy Dalton oder Pierce Brosnan. Für einen noch nicht bekannten Nachfolger in dieser Rolle hat Craig nun einen wirklich motivierenden Tipp parat: „Vermassel es nicht!“ Das sagte er in der „Tonight Show“ von Jimmy Fallon und fügte noch hinzu: „Ich weiß nicht, was ich sonst empfehlen würde. Es ist eine wunderschöne, tolle Sache … Mach es nicht kaputt, hinterlasse es besser, als du es aufgefunden hast.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.