Haifaa Al Mansour hat in ihrer Heimat Saudi-Arabien als erste Frau einen Spielfilm gedreht. „Das Mädchen Wadjda“ erzählt von zwei Frauengenerationen: Während sich Wadjdas Mutter zunächst den Konventionen fügt, setzt die Tochter ihre Träume durch. Seit einigen Jahren lebt Haifaa Al Mansour mit Mann und Kindern in Bahrain.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.