Nach der Aufzeichnung gibt es für Fernsehmacher noch viel zu tun: Toneffekte einbauen, Musik einspielen, Bilder zusammenschneiden. All das gibt mit den Ausschlag, wie das Fernsehpublikum auf das Gesehene reagiert - Was im Studio extrem fad war, kann auf dem Bildschirm zum umjubelten Höhepunkt werden, den nachträglich hinzugefügten Zutaten sei Dank.  

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.