Die Finanzkrise hat ein Gesicht. Ein hübsches sogar. Es ist das Gesicht des teenieumschwärmten Robert Pattinson, bekannt als Vampir Edward aus den Verfilmungen der „Twilight“-Saga. Pattinson sitzt nun mit seinen blassen eiskalten Vampirgesicht in einer Stretchlimousine und spielt den Finanzjongleur Eric Packer. Beide, der Schauspieler und seine Figur, sind ganz oben angekommen: Packer beim Milliardenvermögen, Pattinson im Kunstkino. Sein Regisseur ist nämlich kein Geringerer als David Cronenberg, der den jüngst in Cannes gezeigten Film „Cosmopolis“ nach dem gleichnamigen Roman des Amerikaners Don DeLillo drehte. DeLillo ahnte darin 2003 die globale Bankenkrise voraus.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.