Berlin - Im Mai erschien das Buch des Historikers Götz Aly „Das Prachtboot – Wie Deutsche die Kunstschätze der Südsee raubten“. Seither wird endlich auch außerhalb von Fachkreisen über die deutsche Kolonialpolitik im Pazifik zwischen den 1880ern und 1914 debattiert. Aber was ist die Meinung der Fachleute zu dem Buch, derjenigen also, die sich im Unterschied zu Aly oft seit Jahrzehnten intensiv mit der Geschichte und den Kulturen dieser riesigen Weltregion Pazifik beschäftigen?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.