Sprachlos? Ja, wir sind sprachlos seit einiger Zeit. Es ist nicht leicht, sich gerade ein objektives Bild zu machen. Und überhaupt, was heißt schon objektiv …? Ist es besser, erst mal nichts zu sagen als etwas Haltloses? Gedanken ordnen. Was ist überhaupt los, was passiert da auf einmal? Hat die Welt mit Corona-, Klimakrise und Ähnlichem seit ein paar Jahren und für die nächste Zukunft nicht schon mehr als genug existenzielle Probleme zu lösen? Haben denn nicht alle Menschen schon ausreichend darunter gelitten?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.