Eine Studie von Wissenschaftlern an der Universität von Cardiff gewinnt der Pandemie unerwartet positive Seiten ab. Sie haben herausgefunden, dass Menschen, die eine Gesichtsmaske tragen, deutlich attraktiver wirken als diejenigen ohne. Das gilt sowohl für Männer als auch für Frauen. Eine erstaunliche Erkenntnis, nachdem sich Forscher jahrzehntelang am Gesicht als wichtigstem Attraktivitätsfaktor abgearbeitet haben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.