Was die Leute dazu bringt, die mit Lametta und künstlichem Schnee drapierten Weihnachtsmärkte zu besuchen, ist immer wieder einmal mit einer gewissen Überheblichkeit hinterfragt worden. Nichts erscheint dem achtsamen Bürger merkwürdiger als das Verhalten der anderen Leute. Sicher, das Saisongetränk Glühwein kann auch mit erlesenen Zutaten versehen werden, die nicht gleich an den Geschmack alkoholgetränkter Zuckerwürfel denken lassen. Es war in der Adventszeit aber eher unwahrscheinlich, dergleichen ausgerechnet auf einem Weihnachtsmarkt zu sich nehmen zu können. Das jedoch hat die Besucher nicht davon abgehalten, an einer Tradition festzuhalten, der mit viel künstlichem Licht und weitgehend erklärungsfrei an Tausenden Orten in Deutschland nachgegangen wird.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.