Die Videos der Überwachungskameras aus dem Westin-Hotel in Leipzig lassen Zweifel an der Darstellung des Konflikts aufkommen, den Gil Ofarim vor knapp zwei Wochen dort erlebt hat. Mehrere Medien berichten nach Ansicht, der Musiker habe an dem Abend seine Kette mit dem Davidstern nicht sichtbar getragen. Ofarims emotionale Instagram-Botschaft, dass er antisemitisch beleidigt worden sei, ging allerdings davon aus, dass er wegen einer Kette angegriffen worden sei. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.