Berlin - Zum Nachweis des Niedergangs der letzten deutschen Volkspartei hätte es des kläglichen Kandidatenstadels nicht bedurft. Die Schwierigkeit der Nachfolge der Ära Merkel ist letztlich auch ein Ergebnis von deren Dauer. Das Geheimnis des Merkel’schen Erfolgs besteht ja nicht nur in der Absorbierung gesellschaftlicher Positionen und Strömungen. Es war vor allem ihr oft wenig glanzvoll erscheinender moderierender Politikstil, durch den sie immer wieder an einen modernen Liberalismus anzuknüpfen imstande war.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.