Renate Krößner (1945–2020), in ihrer bekanntesten Rolle als Solo Sunny.
Foto: Defa-Stiftung/Dieter Lück

Berlin - Is’ ohne Frühstück, erklärt Sunny ihrem Liebhaber für eine Nacht. Und als der anfangen will zu zetern, schiebt sie gleich den Satz hinterher: Is’ auch ohne Diskussion. Sunny, die Ost-Berliner Schlagersängerin, pocht auf ihre Unabhängigkeit. Auf ihr Recht, selbst zu entscheiden, mit wem sie das Leben verbringt. Oder auch nur einen Vormittag.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.