Zum Glück nicht im Kostüm und mit Schnurrbart: Der Schauspieler Fabian Hinrichs auf den Spuren von Theodor Fontane.
Zum Glück nicht im Kostüm und mit Schnurrbart: Der Schauspieler Fabian Hinrichs auf den Spuren von Theodor Fontane.
Foto: RBB/Thomas Ernst

Berlin - Seine „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ haben gerade im Jubiläumsjahr viele Fontane-Freunde ins Freie gelockt – doch ein „Wanderbuch“ waren seine Reiseberichte eigentlich nicht. Viel lieber reiste Fontane mit dem Zug oder der Kutsche. Der 100. Geburtstag hat auch Filmemacher angeregt. So brachte Bernhard Sallmann in diesem Jahr den vierten und letzten Teil seiner „Wanderungen“ in die Kinos und als DVD heraus – der aus Österreich stammende Neuköllner legte die Reihe als „Wanderfilme“ an.   

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.