Der Schatten von ARD-Programmdirektor Volker Herres (Archivbild).
Foto: dpa/Ralf Hirschberger

Berlin - Es war die WDR-Redakteurin Bettina Scharkus, der die Wortwahl ihres Intendanten als erste auffiel: Während Tom Buhrow, der auch ARD-Vorsitzender ist, auf einer Pressekonferenz am Mittwoch verkündete, die ARD-Intendanten hätten die Verlängerung der Freitagsausgabe der „Tagesthemen“ um 15 Minuten beschlossen, tat er sich mit einer anderen Ankündigung etwas schwerer. Buhrow sprach lediglich vom „Wunsch“ der Senderchefs die „Tagesthemen“-Ausgaben von Montag bis Donnerstag um fünf Minuten verlängern zu wollen. So soll Platz für mehr Nachrichten aus den Regionen geschaffen werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.