Frédéric Brossier als „Iron Curtain Man“ in der Neuköllner Oper.
Foto: Martin Müller/Imago

Elvis-Imitatoren haben es immer leicht: Eine schwarze Schmalzlocke, ein Glitzeranzug, fertig ist der „King Of Rock’n’Roll“. Dean Reed, der nach seinem frühen Tod zum „Roten Elvis“ verklärt wurde, taucht nun an der Neuköllner Oper ähnlich wieder erkennbar auf: Eine blonde Haartolle quer über die Stirn, ein weißer Rollkragenpullover, dazu die Kämpferfaust – fertig ist der „Iron Curtain Man“, der Mann, der hinter dem Eisernen Vorhang zum Star wurde.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.