Die ARD-Maus und ihr Erfinder Armin Maiwald.
Foto:  dpa/Britta Pedersen

Köln - Einmal saß Armin Maiwald im Zug von Potsdam nach Berlin, und plötzlich stieg eine große Gruppe Punks zu. Ihm wurde etwas mulmig. „Aber die waren unglaublich nett. Haben mich erkannt, mir die Hand geschüttelt, und jeder hat fünf Geschichten erzählt. So in der Art „Ich hab das und das gesehen“ und „Ich hab den und den Film immer besonders geliebt“.“ Armin Maiwald, Miterfinder der „Sendung mit der Maus“ (WDR), erzählt das in seinem Haus in Köln. Und er schmunzelt dabei. Am 23. Januar wird Maiwald 80 Jahre alt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.