Los Angeles - Destiny's Child sind wieder zusammen - und bringen noch in diesem Monat ein neues Album heraus.

Acht Jahre lang wandelte die Sängerinnen Beyoncé Knowles, Kelly Rowland und Michelle Williams auf Solopfaden - die eine mehr, die andere weniger erfolgreich. Die Ankündigung der Destiny's Child-Reunion kam von keinem geringeren als der 31-jährigen Beyoncé selbst: "Ich bin so stolz, dass ich den ersten eigenen Destiny's Child-Song nach acht Jahren ankündigen kann!", schrieb sie auf ihrer Homepage.

Der neue Song hat den Titel "Nuclear, produziert hat ihn Hiphop-Star Pharell.

Alte "Juwelen" auf neuem Album

Die Single ist Teil des Albums "Love Songs", das sonst "hauptsächlich aus romantischen Juwelen" besteht, die zwischen 1997 und 2004 aufgenommen wurden, schreibt die Band auf ihrer Webseite. Erscheinungstermin ist der 29. Januar.

Das Comeback dürfte viele Fans auf der ganzen Welt entzücken. Beyoncé Knowles, Kelly Rowland und Michelle Williams hatte sich 2005 getrennt. "Wir sind einander in Freundschaft eng verbunden und voller Dankbarkeit für unsere Musik und Fans", hatten die Musikerinnen damals erklärt. (slo/dpa)