Berlin - Der Verlust wiegt schwer, und es gibt keine Entschuldigung. Ich habe es versäumt, rechtzeitig die Bilder zu sichern. Über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren habe ich mit der Kamera meines Mobiltelefons die Anwesenheit meiner Mutter in einem Berliner Pflegewohnheim dokumentiert. Immer wieder habe ich sie fotografiert, meist mit ihrem Einverständnis, manchmal ohne. Nach einem Sturz aus dem Bett, nach einer Operation im Krankenhaus.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.