Optimistisch: Das Cinema Paris am Kurfürstendamm …
Foto: Imago

Berlin - Der 14. März 2020 war ein Sonnabend, der beste Kinotag der Woche. In der Spätvorstellung der Berliner Brotfabrik saßen allerdings nur wenige Horrorfilm-Fans vor der Leinwand. Gezeigt wurde „Die Farbe aus dem All“, die Adaption eines Grusel-Klassikers von H.P. Lovecraft. In diesem Film landet im Vorgarten einer amerikanischen Kleinfamilie ein vermeintlicher Komet. Doch in Wahrheit verbergen sich Außerirdische dahinter, die Schritt für Schritt die Herrschaft über den Garten, das Haus, die Straße und bald die ganze Welt übernehmen werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.